Rangierwagenheber – die flexible Alternative

RangierwagenheberDie Suche nach dem passenden Rangierwagenheber, für Ihre Werkstatt oder für Ihr Hobby, will nicht enden? Dann wird Ihnen dieser Ratgeber mit Sicherheit helfen. Denn nur wer die Unterschiede und Einsatzmöglichkeiten eines Rangierwagenhebers kennt, kann sich für das passende Gerät entscheiden. Aber was sind Rangierwagenheber eigentlich? Natürlich sind Rangierwagenheber dafür da, die festgelegte Seite des Fahrzeuges anzuheben, um einen Reifenwechsel möglich zu machen oder den Stoßdämpfer zu reparieren, doch wie funktioniert ein solcher Rangierwagenheber überhaupt und welche Ausführungen gibt es?

Rangierwagenheber Test 2017

Ergebnisse 1 - 30 von 30

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Rangierwagenheber": (3.5 von 5 Sternen, 30 Bewertungen)

Ausführungen und Funktionsweise

Hydraulischer Rangierwagenheber

RangierwagenheberDie Funktionsweise eines Rangierwagenhebers ist ganz einfach erklärt. Grundsätzlich setzen diese Wagenheber auf die hydraulische Komponente. Das bedeutet, dass sich im Inneren des Hebers eine Flüssigkeit befindet, die sich in der Regel als Öl definiert. In diesem Gehäuse liegen sich zwei Bolzen gegenüber, die das Heben des Wagens erst möglich machen, denn wenn Sie am Hebel die Pumpbewegung durchführen, senkt sich der eine Bolzen in die Flüssigkeit und ein Unterdruck entsteht. Genau dieser Unterdruck bewegt nun den anderen Bolzen, welcher den Hebearm steigen lässt. Durch genau diese Methode wird das Fahrzeug, ganz ohne Einsatz von Körperkraft, auf bis zu 800 mm angehoben.

Hydraulisch – Elektrischer Rangierwagenheber

Auch wenn die hydraulische Komponente sich bei dieser Ausführung nicht von der einfachen Variante unterscheidet, verändert der hinzugefügte Motor, den Komfort weitreichend. Denn durch den Einsatz von Strom erübrigt sich auch das Pumpen am Hebelarm. Der Motor bewegt das Fahrzeug durch Knopfdruck auf die gewünschte Höhe. Auch hier liegt die maximale Hubhöhe in der Regel bei 800 mm.

Hinweis: Sogar die billig Wagenheber verfügen heutzutage über Rollen, womit der Rangierwagenheber unglaublich flexibel eingesetzt werden kann.

Anwendungsbereiche

Der hauptsächliche Anwendungsbereich eines Rangierwagenhebers ist der schnelle und unkomplizierte Wechsel von Reifen. Durch die einseitige Hebewirkung kann das Fahrzeug nicht im kompletten angehoben werden, was das prüfen des Unterbodens sowie einen Ölwechsel erschwert. Trotz dessen bietet ein Rangierwagenheber deutlich mehr Flexibilität als eine Hebebühne und eignet sich damit über den stationären Einsatz heraus als Pannenhelfer.

Wissenswertes: Der Name Rangierheber wird übrigens von dem Rangieren abgeleitet. Genau diese Fähigkeit macht einen Rangierwagenheber so flexibel. Durch das rangieren kann er problemlos unter jedem Fahrzeug eingeführt werden.

Worauf sollten Sie besonders achten?

Überlegen Sie vor dem Kauf eines Rangierwagenhebers für welche Fahrzeuge und somit für welche Gewichtsklassen der Wagenheber eingesetzt werden soll. Die am häufigsten benötigte Gewichtsklasse sind Rangierwagenheber 2t und Rangierwagenheber 3t. Der WK 1032 ist einer dieser 3t Wagenhebern. Einen besonderen Vorteil bietet der Hebelarm. Dieser ist besonders lang.

Die üblichen Gewichtsklassen von Rangierwagnehebern sind:

  • 2,5t
  • 3,5t
  • 4t
  • 5t
  • 6t
  • 8t
  • 10t
  • 12t

Durch diese breite Auswahl an Gewichtsklassen kann ein Rangierwagenheber sogar für einen SUV sowie LKW genutzt werden.

Machen Sie sich darüber hinaus Gedanken, ob Sie zukünftig auch tiefergelegte Autos, im Fachjargon Low Profile, heben wollen. Hierbei gibt es ebenfalls etwas Wichtiges zu beachten. Der Rangierwagenheber flach kann dabei durchaus helfen. Gerade für die teilweise sehr niedrigen Fahrzeughöhen muss der Rangierwagenheber flach sein, um unter die Bauhöhe zu gelangen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Heber der richtige ist, achten Sie auf den Produktnamen. Über diesen lässt es sich häufig darauf schließen, ob der Artikel für tiefergelegte Autos geeignet ist. So nennt sich ein speziell für getunte Autos produzierter Heber meist flacher Rangierwagenheber.

Hinweis: Achten Sie unbedingt darauf, wo Sie den Wagenheber ansetzen. Denn ansonsten beschädigen Sie ungewollt die Seitenschweller / Low Profile. Um die Fahrzeugkarosserie zu schonen gibt es zusätzlich für den Hebekopf spezielle Gummiteller oder auch Gummiauflage genannt. Auch ein flacher Rangierwagenheber kann solche Auflagen problemlos nutzen. Wenn Sie einen solchen Wagenheber das erste Mal bedienen, empfiehlt es sich einen Profi zu Rate zu ziehen.

Material

Ein ebenso wichtiger Punkt, der stark mit der Traglast korreliert, ist das verarbeitete Material. Hierbei gibt es einige Unterschiede, die die Langlebigkeit und die Wartungsintensivität zwangsläufig festlegt. Gerade die sehr preiswerten Geräte sind mit dem Hinweis Rangierwagenheber Alu gekennzeichnet, womit sich die Traglast meist extrem reduziert. Auch das Material der Bolzen und das der Gummidichtung sind ausschlaggebend für einen guten Wagenheber der vielleicht sogar Testsieger werden will. Natürlich reicht als Pannenhelfer in der Regel ein einfacher Rangierwagenheber aus Aluminium, aber schon für ein bisschen mehr bekommen Sie die höherwertige Aluminium / Stahlmischung. Durch den verarbeiteten Stahl erhöht sich die Robustheit und damit verbunden die Traglast. Auch die Wartungsintensivität, wie zum Beispiel das Öl nachfüllen, reduziert sich damit auf ein Minimum. Dies bestätigte auch ein Rangierwagenheber Test und der Einsatz solcher Rangierheber in Profi Werkstätten.

Vor- und Nachteile, die der Rangierwagenheber Test aufzeigte

  • durch die Fußrollen sehr flexibel
  • geringer körperlicher Aufwand
  • sofort einsatzbereit
  • durch das kompakte Maß platzsparend
  • eignet sich grundsätzlich für den Reifenwechsel
  • große Qualitätsunterschiede bei Rangierwagenheber Alu / Alu mit Stahl

Führende Marken

Es gibt viele Hersteller die gerade im Autozubehör stark vertreten sind, doch nur wenige setzen dabei auf hochwertige Produktionsmaterialien. Folgend einige dieser Hersteller.

  • HAZET
  • A.T.U
  • GÜDE
  • Bahco
  • Unitec
  • Unicraft
  • Rodcraft
  • ZGONC
  • IRIMO
  • Cartec
  • cartend
  • DEMA
  • Omega
  • MANNESMANN
  • Compac
  • Goodyear
  • Würth
  • Westfalia
  • Kunzer
Kunzer Goodyear

MANNESMANN

Gründungsjahr 1919 1898 1931
Besonderheiten
  • Motto des Unternehmens: Qualität verbindet
  • spezialisiert auf technische Ausrüstungsprodukte
  • vorranig Reifen um Sortiment
  • auch passendes Zubehör im Angebot
  • die Wagenheber sind an der klassischen Mannesmann-Farbe erkennbar
  • umfangreiches Zubehör erhältlich

Preisvergleich Rangierwagenheber: neu oder gebraucht?

Die Frage ob es ein neuer oder gebrauchter Wagenheber werden soll taucht spätestens beim Vergleich der Preise auf, denn schließlich will man einen Rangierheber zum besten Preis kaufen. Doch gerade bei gebrauchten Wagenhebern lauern einige Gefahren, die meist erst bei Blick in das innere ersichtlich sind. Gebrochene Bolzen, verdrängtes Öl und poröse Dichtungen sind nur einige der Mängel, die vorhanden sein können. Diese resultieren in den häufigsten Fällen aus Nutzungen entgegen der Bedienungsanleitung. So kann das Überschreiten der Maximallast zum Bruch der Standfüße führen oder aber zu Ölverlust. Wenn Sie sich für einen Rangierwagenheber entscheiden, empfiehlt es sich auf ein neues Gerät zu setzen. Hier wissen Sie, dass die Geräte keine solcher Mängel aufweisen und haben zusätzlich noch die Absicherung, durch das gelten machen von Gewährleistungsansprüchen

Günstig im Shop einen Rangierwagenheber kaufen

Eine breite Palette an Rangierwagenhebern findet man im Internet. Hier können durch das eine oder andere Angebot Rangierheber sehr günstig bestellt werden und der Versand erfolgt meist noch am Tag des Bestellens. Wenn Sie Unterstützung bei der Entscheidung benötigen, schauen Sie sich den einen oder anderen Testbericht an. Auch die Erfahrungen und Empfehlungen anderer Käufer helfen dabei sehr gut. Diese Berichte zeigen, dass gerade ein Rangierwagenheber 2t oder aber ein Rangierwagenheber 3t bevorzugt bestellt wird.

Tipp: Nachdem Sie einen Wagenheber bestellt haben und die Lieferung erfolgt ist, machen Sie unbedingt einen Rangierwagenheber Test um sicherzugehen, dass der bestelle Rangierheber einwandfrei funktioniert.

Fazit

Schlussendlich müssen Sie die Entscheidung treffen, ob ein Alu Rangierwagenheber oder ein Alu Rangierwagenheber mit Stahleinlage am besten zu Ihren Anforderungen passt. Behalten Sie des Weiteren die maximale Traglast und die Fahrzeughöhe im Hinterkopf.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Monzana Wagenheber – geeignet für private Personen und Werkstätten
  2. Alpin Wagenheber – die kleine Marke für Wagenheber
  3. PowerWings Wagenheber – Wagenheber mit elektrischem Antrieb
  4. Powermat Wagenheber – einfache Wagenheber für den täglichen Gebrauch
  5. LAOYE Wagenheber – der Experte für elektrische Wagenheber
  6. Brunner Wagenheber – der Offroad Experte
  7. ECD Germany Wagenheber – einfache Werkzeuge vom praktischen Hersteller
  8. Heyner Wagenheber – professionelle Wagenheber aus deutschen Regalen
  9. WilTec Wagenheber – praktische Helfer vom bekannten Versandhandel
  10. TecTake Wagenheber – gute Qualität zu kleinen Preisen
  11. SPEED Wagenheber – umfangreiche Ausstattungen für jede Panne
  12. YATO Wagenheber – professionelle Werkzeuge aus China
  13. Wehmann Wagenheber – der deutsche Versandhändler für hochwertiges Werkzeug
  14. VecoTool Wagenheber – hochwertige Arbeitsgeräte in Orange
  15. TrendLine Wagenheber – hochwertige Werkzeuge für den anspruchsvollen Handwerker